Zumba®Zumba®Dance Moves mit Party-Feeling!

Dieses Work Out macht dich fit: Zumba verbessert nicht nur deine Ausdauer und kurbelt die Fettverbrennung an, sondern macht auch noch mega Spaß. Unser Zumba-Kurs für mehr Balance und zur Vorbeugung gegen Rückenschmerzen: Bei so viel Fun klappt das Abnehmen mit Fitness First von ganz allein!

 

Fitnesslevel Anfänger bis Fortgeschrittene

Dauer 55 oder 60 Minuten

TRAININGSSCHWERPUNKTE

Fitness First Move Kurse
{{capability.value}}%
{{capability.name}}

 

Was ist Zumba?

Zumba-Fitness ist ein Mix aus fließenden Schritten und lateinamerikanischen Moves, wie z. B. Samba, Merengue, Standard und Hip Hop: Ein ziemlich schweißtreibendes Work Out mit der Kombi aus rhythmischen Bewegungen und klassischer Fitness. 
Entwickelt wurden die Zumba-Schritte übrigens von dem kolumbianischen Fitness-Trainer Alberto Perez in den 90ern. Im Zumba-Kurs von Fitness First stehen effektives Training, jede Menge Spaß und coole Beats im Vordergrund – eine ultimative Tanz-Party mit guter Laune!

Was bringt Zumba?

>   Schwierigkeitsgrad: mittel bis hoch – abhängig von Trainer & Zumba-Kurs
>   Kalorienverbrauch: bis zu 400 Kalorien pro Stunde (!)
>   Effekt: Mehr Ausdauer, bessere Koordination, hohe Fettverbrennung

Kann ich bei Zumba-Fitness mitmachen?

Du denkst, Zumba-Übungen sind nur was für Frauen? No way! Hier kann jeder mitmachen, der gerne tanzt, Rhythmus im Blut hat und evtl. ein paar Kilos verlieren möchte. Du musst auch nicht besonders sportlich sein, die Intensität der Zumba-Schritte bestimmst du selbst. Der Spaß am Bewegen und der Musik steht im Vordergrund.
Ein Zumba-Kurs bei Fitness First dauert zwischen 55 und 60 Minuten. Egal ob Zumba für Anfänger oder Fortgeschrittene: Hauptsache, es macht Spaß und wir feiern alle zusammen eine coole Party!

Was muss ich zum Zumba-Kurs mitbringen?

>   Bequeme Sportkleidung
>   Etwas zum Trinken
>   Saubere Hallen-Sportschuhe

Wie ernähre ich mich parallel zum Zumba-Kurs?

>   Viel trinken: bis zu 3 Liter am Tag (am besten Wasser ohne Kohlensäure)
 Nahrungsmittel: natürliche und unverarbeitete Kost, viel Eiweiß sowie frisches Obst und Gemüse
>   Essverhalten: regelmäßig, bewusst und möglichst entspannt


Gibt es Alternativen zu Zumba-Fitness?

>   DanceMoves: Aerobic-Elemente mit verschiedenen Tanzeinlagen
>   Burn It: Fatburner-Kurs gemixt mit Cardio-Training
>   Zumba Step: Kombi aus Zumba-Kurs und Step Aerobic
>   BodyJam: Cardio Work Out mit angesagten Dance Moves