Food & Lifestyle Unsere Philosophie

Fitness First steht für eine gesunde, bedarfsorientierte, zeitgemäße, ausgewogene und nachhaltige Ernährung für effektive Fitness-Erfolge – angepasst auf deinen persönlichen Lebensstil sowie deine individuellen Ziele und Wünsche. Check hier unsere Ernährungsphilosophie für mehr Food-Power!

 

Fitness First Ernährungswerte
im Überblick

 Wir vermitteln Spaß und Genuss an einer gesunden & ausgewogenen Ernährung.

 Wir fördern bewusstes Ernähren neben ausreichendem Bewegen und Erholen.

 Wir distanzieren uns von Hunger-Phasen und Extrem-Diäten.

 Wir orientieren uns an der Ernährungspyramide der Harvard School of Public Health*.

 Wir empfehlen Nahrungsergänzung nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Ernährungspyramide der Harvard School of Public Health

* Die Ernährungspyramide der Harvard School of Public Health beruht auf zahlreichen Studien und Auswertungen, die über fast 15 Jahre an fast 200.000 Frauen und Männern getestet wurden.

 

 

 

Ernährung & Nährstoffe
in Zeiten von Bewegungsmangel

Früher legten Menschen ca. 20 km am Tag zu Fuß zurück. Heute sind es im Schnitt gerade mal 800 Meter. Erkenntnis: Wir bewegen uns immer weniger – essen aber nicht (mehr) zeitgemäß. Für eine gesunde und bedarfsorientierte Ernährung empfehlen wir deswegen folgende Nährstoff-Verteilung:

 

20-30%

Kohlenhydrate

40-45%

Fette

25-30%

Eiweiß

 

 

Du benötigst noch mehr Unterstützung in Sachen Ernährung? Buche hier deinen persönlichen Coach und lass dich individuell beraten:

 

 

Zum Ernährungscoaching

Ernährungs- & Speiseplan:
Der gesunde Teller

Neben der Orientierung an der Ernährungspyramide ist auch „der gesunde Teller“ der Harvard School of public health eine Möglichkeit ausgewogene Ernährung einfach in den Alltag zu integrieren. Dein Teller sollte so aussehen: 50 % macht Gemüse und Obst aus, wobei Obst einen kleineren Part als Gemüse einnimmt. 25 % hochwertige, fettarme Eiweißlieferanten, 25 % Vollkornprodukte, angereichert mit gesunden Ölen und ausreichend Flüssigkeit. 

 

Du möchtest deine Ernährung umstellen und an deine individuellen Trainingsziele anpassen? Sichere dir hier deinen persönlichen „gesunden Teller“:

 

 

Ernährungspläne sichern

Ernährung &
Umwelt- und Klimaschutz

Wie wir mit Lebensmitteln umgehen, hat eine große Auswirkung auf Umwelt und Klima. So beeinflusst du dein Kauf- und Essverhalten nachhaltiger:

 

 Plane deinen Einkauf sinnvoll und nicht hungrig – je gezielter du einkaufst, desto weniger wird weggeworfen!

 Verwende deine eigene Einkaufstasche und verzichte auf Tüten vom Supermarkt (auch wenn sie aus Papier sind)!

✓ Kaufe regionale & saisonale Lebensmittel – Produkte aus Neuseeland oder Südamerika werden meist unreif verschifft und der Transport kostet viel CO2!

Regionale Produkte

 Bevorzuge loses Obst und Gemüse (nicht verpackt) und greife dafür zu wieder- verwendbaren Beuteln!

 Vermeide To-Go-Produkte – halte z. B. für Getränke deinen eigenen Thermo-Becher bereit!

✓ Probiere öfter Lebensmittel mit FairTrade-Zeichen oder Bio-Siegel!

✓ Geh‘ lieber häufiger ans Buffet, als den Teller zu voll zu machen – das dankt dir auch

deine Figur!

✓ Habe dein eigenes kleines Reise-Besteck dabei, wenn du oft unterwegs essen musst!

Regionale Produkte

 

Noch mehr Tipps? Aktuelle Food-Trends, spannende Ernährungserkenntnisse, sowie gesunde Fitness-Rezepte findest du hier:

 

 

zum Fitness First Blog