Trainingsziel: Gesundheit?Trainingsziel: Gesundheit?Erreiche dein Ziel mit dem passenden Kurs!

Du willst fit und gesund bleiben? Ob Rücken-Training, Aqua-Fitness oder Mobility-Training: Hier kommen unsere Workouts für mehr Vitalität! Diese Kurse unterstützen dich bei deinem Trainingsziel - für dein persönliches Wohlbefinden und mehr Gesundheit.

Zum Kursplan

FRAGEN & ANTWORTEN RUND UMS TRAINING FÜR EINEN GESUNDEN LEBENSSTIL

Wie bleibe ich gesund mit Sport?

Wer Sport treibt, lebt definitiv gesünder! Ein gemäßigtes Workout 1x pro Woche reicht bereits aus, um Herz-Kreislauf-System, Stoffwechsel und Immunsystem zu stärken. Wir empfehlen dir aber mindestens 2x die Woche zu trainieren - auch wenn es nur 45 Minuten sind. 

 

Welcher Sport hilft bei Bluthochdruck?

Auf jeden Fall Cardio-Training. Ziel ist, dass deine Blutgefäße elastischer werden. Bluthochdruck entsteht unter anderem durch starre, enge Gefäße. Daher ist Cardio-Training, bei dem du ins Schwitzen, aber nicht außer Atmen kommst, optimal. Radfahren, Tennis, Crosstraining oder Joggen/Walken (auch auf dem Laufband) sind die besten Geräte/Techniken dafür.

By the way: Achte darauf, dass du dich salzarm ernährst. Und versuche die paar Kilos, die du womöglich zu viel auf den Rippen hast, loszuwerden. Auch damit förderst du das Absenken des Blutdrucks.

Welches Training hilft bei Rückenschmerzen?

Wir empfehlen ein maschinengestütztes Kraft-Training und Ganzkörper-Workout mit Fokus auf Bauch, Rumpf, (oberen) Rücken und Po-Muskeln. Um deine Wirbelsäule zu stabilisieren, solltest du deine Tiefen-Muskeln aktivieren - das machst du unter anderem mit Gleichgewichtsübungen. Am besten du besuchst einen unserer oben genannten Kurse für den Rücken, bei denen dich ein Trainer anleitet und korrigiert. Übrigens: Auch Nordic Walking oder Aqua-Fitness helfen sehr gut gegen Rückenschmerzen!

Stärkt Sport das Immunsystem?

Jede Art von Fitness stärkt das Immunsystem. Nicht nur Ausdauer-Training, sondern auch Kraft-Training ist wichtig: Je mehr Muskeln du hast, desto stärker wird dein Immunsystem. Bist du eher anfällig, wähle lieber ein gemäßigtes Workout, denn bei hoch-intensivem Training wird das Immunsystem auch mal stark strapaziert. Sehr empfehlenswert ist auch Sport an der frischen Luft - im Sommer bieten wir dazu viele tolle Outdoor-Kurse an!

Welches Training hilft bei langem Sitzen?

Alles, was du im Stehen, und noch besser in Bewegung, machst. Wähle Übungen, die die Vorderseite des Körpers öffnen - denn dieser Bereich wird beim Sitzen oft zusammengestaucht. Effektives Rücken-Training ist ebenfalls sehr gut geeignet, wenn du im Arbeitsalltag lange am Schreibtisch sitzen musst.

Wie trainiere ich mein Gleichgewicht?

Ganz einfach: Stelle dich auf ein Bein (z. B. morgens beim Zähne putzen). Wenn das kein Problem ist, bewege dabei die Arme, schließe die Augen und/oder stelle dich auf einen wackligen Untergrund (z. B. ein BalancePad, zu Hause reicht auch ein Kissen). Fällt dir die Übung schwer, versuche es mit einer engen Schritt-Position: Füße nebeneinander oder voreinander (wie beim Seiltanzen). Oder du nimmst beim Treppen steigen zwei Stufen auf einmal, ohne dich am Geländer festzuhalten.

Gleichgewichtstraining ist ebenfalls gut geeignet bei Rückenschmerzen oder zu langem Sitzen. Es aktiviert die gelenknahen Muskeln der Wirbelsäule.

Mit welchem Kurs baue ich am besten Stress ab?

Durch Bewegung werden vermehrt Hormone, wie Endorphine oder Serotonin, produziert. Und die neutralisieren Stress-Hormone. Wir empfehlen dir unter anderem unsere Kurse für Körper und Geist, z. B. Yoga oder Pilates. Wenn dir das zu ruhig ist, kannst du auch beim Fitness-Boxen oder unseren Dance Workouts Stress abbauen.

 

Du möchtest dich zu den Kursen und deinen Trainingszielen beraten lassen? Oder gleich einen Kurs selbst testen? Melde dich jetzt zum kostenlosen Probetraining an und probier's gleich aus!