YOGA & PILATES

YOGA & PILATES

Ziegen-Yoga - Sport auf „Kuschel-Kurs“

Rebecca Kapfinger Fitness First Autorin

Autor

Rebecca Kapfinger

Redakteurin Fitness & Ernährung

Ziegen Yoga
Rebecca Kapfinger Fitness First Autorin

Autor

Rebecca Kapfinger

Redakteurin Fitness & Ernährung

Ob Unterwasser-Yoga, Nackt-Yoga oder Buti-Yoga: Mittlerweile gibt es Yoga-Kurse wie Sand am Meer. Doch jetzt kommt eine Variante für Tierliebhaber dazu: Ziegen-Yoga. Wir stellen dir den Fitness-Trend vor und verraten, was der neue „Kuschel-Kurs“ bringt.

 

Was ist Ziegen-Yoga?

 

Man nehme: Eine Yoga-Matte, eine handzahme Ziege und ein Herz für Tiere: Willkommen beim Fitness-Trend „Goat Yoga“! Beim Ziegen-Yoga geht es darum, den Alltagsstress und umherwandernde Gedanken mit den knuffigen Trainingsgefährten hinter sich zu lassen. Der Perfektionsdruck, die Übungen korrekt auszuführen, bleibt bei Yoga mit Ziegen ebenfalls aus. Die süßen Paarhufer sind Herdentiere, super friedlich im Umgang mit Menschen und haben nachweislich einen sehr beruhigenden Einfluss. Deswegen entspannen wir bei Yoga mit Ziegen ziemlich schnell und effektiv – ein Kuschel-Workout für Körper und Seele!

 

Woher kommt Goat Yoga?

Die Idee zum Ziegen-Yoga hatte die Amerikanerin Lainey Morse. Sie leitet die „No Regrets“-Farm im US-Bundesstaat Oregon, umgeben von vielen kletterfreundlichen Vierbeinern. Irgendwann kam ihr die Idee, die Ziegen in ihr Yoga-Workout einzubeziehen: Dabei dürfen die Tiere herumtollen, gemütlich Gras kauen und sogar auf sie drauf springen – vorausgesetzt die Yoga-Pose erlaubt es!

 

„Ziegen sind neugierig und frech, sie knabbern auch mal an der Yoga-Matte“, sagt Lainey. „Aber man kann mit ihnen zusammen perfekt entspannen. Sie sind sehr zärtlich und wenn sie auf ihrem Futter herumkauen, wirkt das schon fast meditativ.“ Mittlerweile bietet die Ziegen-Expertin Goat Yoga auch für Touristen, Schülergruppen oder Sportvereine an, die zu Besuch auf ihre Farm kommen. Selbst die deutsche Fernseh-Moderatorin Frauke Ludowig ging bereits bei Lainey auf Kuschel-Kurs.

 

Was bringt Yoga mit Ziegen?

Der neue Fitness-Trend verbessert deine körperliche und psychische Gesundheit. Yoga mit Tieren hat nachgewiesen eine positive und beruhigende Wirkung – daher werden Ziegen mittlerweile auch für therapeutische Zwecke eingesetzt. Es ist schwer, traurig zu sein, wenn ein Ziegenbaby auf dir rumhüpft, oder? Natürlich heilt Goat Yoga keine Krankheiten, aber es hilft Menschen, bestimmte Lebenskrisen zu bewältigen. Besonders beliebt ist Ziegen-Yoga derzeit bei Leuten mit Angststörungen und Depressionen.

 

 

 

Gibt es Goat Yoga in Deutschland?

Dass Ziegen-Yoga unter Yoga-Fans ziemlich angesagt ist, bestätigen mittlerweile viele kleinere Nachahmer (derzeit hauptsächlich noch in den USA) sowie Anhänger auf Social Media. Lainey möchte Yoga mit Ziegen weltweit verbreiten. Deswegen hat sie den Fitness-Trend mittlerweile als Franchise angemeldet und geschützt. Anfragen aus anderen Ländern – darunter Großbritannien, Spanien und Irland – hat sie bereits. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis Goat Yoga in Deutschland angeboten wird.

 

 

Noch mehr Yoga-Trends:

Kurse bei Fitness First

 

Aktuell können wir dir leider noch kein Ziegen-Yoga anbieten. Vielleicht hast du aber Lust bekommen unsere anderen Kurse für Körper & Geist auszuprobieren? Ob Float Yoga auf der Aqua Base oder YogaFlow für Anfänger & Fortgeschrittene – bei Fitness First findest du den Yoga-Trend, der zu dir und deinen Zielen passt.

 

Yoga-Kurse

Das könnte dich auch interessieren: 

Immer up to date

Dein Fitness First Newsletter:

 

Jetzt anmelden & alle Informationen rund um dein Training einfach und kompakt per E-Mail erhalten. Dich erwarten:
 

✓ Innovative Fitnesstrends  & Inspirationen
✓ Spannendes Fitness Know-How & Quick-Wins
✓ Aktuelle Informationen rund um dein Training 

✓ Angebote & Aktionen der Clubs in deiner Stadt

 

....und vieles mehr! 

 

#MotivatedByFitnessFirst