Squats und Sonnengruß auf dem Wasser

Intensives Aquaworkout mit FloatFitness und FloatYoga

Das neue Fitness First Kursformat FloatFitness ist ein hocheffektives Lowimpact Crosstraining für den ganzen Körper auf dem Wasser. Beim FloatYoga werden die Asanas für mehr Gleichgewicht, Koordination und Tiefenentspannung zum intensiven Erlebnis.

Frankfurt am Main, 15. März 2018. Die neuen Kleingruppenkurse FloatFitness und FloatYoga von Fitness First bieten frische Trainingsinspiration auf dem Wasser. Als Untergrund dient die sogenannte Aquabase. Die Herausforderung: Sie bewegt sich auf dem Wasser. Für Stabilität auf der auf dem Wasser schwimmenden Matte sorgt das Anspannen der Tiefenmuskulatur, trainiert werden außerdem Balance und Koordination. Mit FloatFitness bringt Fitness First den Trend Functional Training auf ein neues Level: Bei Liegestütze und Crunches, Squats und Burpees heißt es für 30 Minuten auspowern, kräftigen und den gesamten Körper einsetzen. Die wacklige Herausforderung gibt als Gruppenerlebnis mit hohem Spaßfaktor den Extrakick Trainingsmotivation. Etwas ruhiger, aber auch wackelig geht es bei FloatYoga zu, bei dem vor allem das Gleichgewicht gefragt ist: Das Training auf dem Wasser sorgt für ein intensives Erlebnis und ein tolles Körpergefühl – so kommen Körper, Geist und Seele in Einklang.

Ein ganz neues Fitnesserlebnis

„Für alle AquaFit-Fans, die eine neue Herausforderung oder Abwechslung suchen und nicht auf ihr Lieblingselement Wasser verzichten wollen, ist FloatFitness genau das Richtige“, sagt Veronika Pfeffer, National Group Fitness Manager bei Fitness First. „Die auf dem Wasser schwimmende Aquabase macht das Training anspruchsvoll – Gleichgewicht zu halten fordert nicht nur die Konzentration, sondern trainiert auch die tiefen, gelenksnahen Muskeln. Der ein oder andere landet auch mal im Wasser, was eine angenehme Abkühlung vom intensiven Training bietet. Außerdem ist es spannend, immer wieder neue Muskeln am eigenen Körper zu entdecken, die für die Stabilität bei den verschiedenen Übungen zum Einsatz kommen. Aber Vorsicht: Einige dieser Muskeln melden sich erst am nächsten Tag – mit einem ordentlichen Muskelkater!“

Die neuen Kursformate FloatFitness und FloatYoga ergänzen die Aquafitness-Kurse von Fitness First: Aqua X-Press, Aqua Zumba, AquaFit und AquaRunning. Wo werden die Kurse angeboten?

In diesen Fitness First Clubs wird FloatFitness bereits angeboten: Berlin – Zehlendorfer Welle, Dresden – Prager Spitze, Frankfurt – MyZeil, Frankfurt – Opernplatz, München – Haidhausen und München – Laim.

FloatYoga bieten folgende Fitness First Clubs an: Berlin – Zehlendorfer Welle und München – Haidhausen.

 

Zum Download der Pressemitteilung