Dein Trainingsplan Individuelle Betreuung - für unsere Mitglieder inklusiveIndividuelle Betreuung - für unsere Mitglieder inklusive

Fitness First stellt dein Ziel in den Focus

Mit einem Mix aus persönlicher Betreuung durch einen Trainer, freestyle Kleingruppen Kurse und Group Fitness helfen wir dir dabei, einen individuell auf dich abgestimmten Trainingsplan zu erstellen. Und das nicht nur einmal: In regelmäßigen Abständen kannst du einen Trainer-Termin vereinbaren, um deinen Plan anzupassen - und dieser Service ist bereits in deiner Mitgliedschaft enthalten.

Lerne auf dieser Seite mehr über unser Betreuungskonzept und den Weg zu deinem Trainingsplan.

Deine Vorteile auf einen Blick

 

  persönliche Betreuung durch unsere Trainer

  individueller Trainingsplan abgestimmt auf deine Bedürfnisse

  Betreuungskonzept in der Mitgliedschaft ohne Aufpreis enthalten

  kostenlose Trainer-Termine jederzeit nach Vereinbarung

  zertifizierte Trainer (nach EREPS)

 

Kleingruppentraining Fitness First

Erfahre mehr über unser Trainingskonzept

Trainingspläne zum Ausdrucken

Als kleines Beispiel, wie dein individueller Trainingsplan bei Fitness First aussehen wird, haben wir zwei Trainingspläne als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken zusammengestellt. Beide Pläne sind für ein Ganzkörpertraining inkl. Warm-Up, Workout und Stretch konzipiert. Wir wünschen viel Spaß beim Trainieren.

Trainingsplan freestyle

Für das Training ohne Geräte und mit dem eigenen Körpergewicht haben wir in unserem "freestyle Trainingsplan" effektive Übungen zusammengestellt, inklusive Angabe von Satzzahl und Wiederholungen. 

Trainingsplan freestyle herunterladen (PDF)

Trainingsplan Geräte

Du trainierst lieber an Geräten? Dann lade unseren "Trainingsplan Geräte" herunter. Die Übungen, inkl. Satzzahl und empfohlene Wiederholungen, ergeben zusammen ein ausgewogenes Ganzkörpertraining.

Trainingsplan Geräte herunterladen (PDF)

Probetraining vereinbaren

Du möchtest mehr über das Traininingskonzept von Fitness First erfahren. Dann vereinbare noch heute ein kostenloses Probetraining.

Unsere Kurse

Für unterschiedliche sportliche Ziele hat Fitness First eine Vielzahl verschiedener Kurse im Programm, die du als Mitglied kostenlos in deinen Trainingsplan integrieren kannst: Moves, freestyle, Body & Mind, Athletic, Health, Toning oder Outdoor - auch hier unterstützen dich unsere Trainer dabei, stetig besser, fitter und gesünder zu werden. Um mehr über unser Kursangebot zu erfahren, klicke auf die Kategorie-Namen:

NEU!! How-To-Workshops

Um bessere Erfolge zu erzielen und Verletzungen vorzubeugen ist eine korrekte Ausführungen von Fitnessübungen extrem wichtig. Seit März können Trainingseinsteiger wie Fortgeschrittene in je 30-minütigen Kursen komprimiertes Fachwissen von unseren qualifizierten Trainern bekommen. Für eine intensive Betreuung während der Workshops sorgen die kleinen Gruppen von 2 bis 5 Teilnehmern. Welche Workshops es gibt, erfährst du in unserem Blogartikel "Neue Trainingworkshops".

Warum Fitness First?

Alexander Richter, Head of Product & Innovation bei Fitness First Germany, erklärt unser Trainingskonzept:

Wie sieht die Einweisung neuer Mitglieder aus?

Alex Richter: Wir sind in unserer Mitgliederbetreuung insgesamt sehr gut aufgestellt: Jedes Neu- und Bestandsmitglied kann insgesamt sechs verschiedene Betreuungsoptionen kostenfrei und so oft wie gewünscht in Anspruch nehmen. Dazu zählen neben einem individuellen 30-minütigen Trainertermin zum Beispiel auch die Einweisung ins Gerätetraining oder die Erklärung unseres Kurs- oder Kleingruppentrainings. So können wir unseren Mitgliedern die individuelle Trainingsbetreuung geben, die je nach Wissens- oder Trainingsstand sinnvoll ist.

Was unternimmt Fitness First, damit die Mitglieder das ganze Jahr hindurch motiviert bleiben?

Alex Richter: Wir wissen aus einer aktuellen Umfrage, die wir gemeinsam mit einem Marktforschungsunternehmen durchgeführt haben, dass Menschen viel motivierter zum Sport sind, wenn sie sich mit einer Person zum Training verabreden (71 %) – weil sie dann schwerer kneifen können. Darum haben wir zum Beispiel gerade den Fitness Freitag eingeführt, bei dem Mitglieder an jedem Freitag einen Freund oder eine Freundin kostenlos zum Training mitbringen können.

Wir arbeiten bei Fitness First immer an neuen Trainingskonzepten und innovativen Kursangeboten, um unseren Mitgliedern die größtmögliche Abwechslung zu bieten. 2018 führen wir bei den Kleingruppentrainings auf der freestyle-Fläche das Warrior-Workout sowie einen speziellen Kurs zum Thema Mobility. Bei unseren Trainingsinspirationen achten wir auch darauf, dass die Kurse zur Jahreszeit passen: In den Sommermonaten (April bis Oktober) bieten wir zum Beispiel auch Outdoor-Kurse an. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit einem Personal Trainer zu trainieren, allein oder in einer Buddy Session (bis zu fünf Trainierende). Mit unserem vielfältigen Kursangebot richten wir uns vor allem an jene Sportler, die lieber in der Gruppe trainieren (47 %), was laut unserer Studie immerhin auf rund die Hälfte aller Mitglieder zutrifft.

Innovative Trainingskonzepte und ausgezeichnete Trainingsbetreuung 

Fitness First hat bereits 2013 moderne freestyle-Flächen in den Clubs eingeführt, als zusätzliche Trainingsmöglichkeit neben den Kraft-, Ausdauer- und Kleingeräten. Die freestyle-Flächen von Fitness First sind ideal auf funktionelle Trainings mit kurzen intensiven Workouts zugeschnitten, die effizienter als viele herkömmliche Trainingsmethoden sind. Der Fokus beim freestyle-Training liegt auf alltagsnahen, dreidimensionalen Bewegungen und Trainingszubehör wie TRX und Kettle Bells. Mitglieder können entweder die von einem Trainer angeleiteten freestyle-Kleingruppentrainings auf der Fläche nutzen oder ihr eigenes funktionelles Training in den Clubs absolvieren.

Darüber hinaus bietet Fitness First seinen Mitgliedern immer wieder neue und inspirierende Kursformate, wie beispielsweise STRONG by Zumba und Rowing Bootcamp, die in diesem Jahr eingeführt wurden.

Neben der Ausstattung ist auch die Trainingsbetreuung bei Fitness First ausgezeichnet: Auf den Trainingsflächen werden die Mitglieder in Kleingruppentrainings sowie in zahlreichen Group Fitness Kursen und von Personal Trainern professionell betreut. Während rund 90 Prozent der gesamten Öffnungszeiten ist immer mindestens ein Trainer im Club verfügbar, zu Stoßzeiten meist noch deutlich mehr. Insgesamt arbeiten in jedem Fitness First Club durchschnittlich rund 47 Trainer, um Mitgliedern eine kompetente Rundum-Betreuung und ein vielfältiges Kursprogramm bieten zu können. Bei der Servicestudie „Fitness-Studios 2016“ im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv, durchgeführt vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ), wurde Fitness First darum auch in drei Teilkategorien Erstplatzierter: „Trainingsbedingungen/Angebot“, „Trainingsbetreuung“ und „Geräte- und Kursangebot“.