REZEPTE REZEPTE

Superfood Camu Camu: Wirkung & Rezepte

Rebecca Kapfinger

Autor

Rebecca Kapfinger

Redakteurin Fitness & Ernährung

Superfood: Camu Camu
Rebecca Kapfinger

Autor

Rebecca Kapfinger

Redakteurin Fitness & Ernährung

Die Camu-Camu-Beere ist eine super Vitamin-C-Bombe! Erfahre hier alles zu Inhaltsstoffen, Wirkung und Anwendung. Ist die Camu Camu wirklich so gesund? Plus: Leckere Camu-Camu-Rezepte zum Nachmachen!

.

Woher kommt die Camu-Camu-Frucht?

 

Ihre Herkunft ist so exotisch wie ihr Name: Die Camu-Camu-Pflanze (botanischer Name: Myrciaria dubia) gehört zu den Myrtengewächsen und wächst im westlichen Amazonasgebiet. In Peru und Brasilien schwört man schon lange auf die heilende Wirkung des Strauches – besser gesagt seiner Beeren. Camu-Camu-Beeren sind etwa 3 cm groß und wirken super positiv auf Gesundheit und Immunsystem. Als Superfood ist die Pflanze nun auch bei uns angekommen. Schau dir hier die Wunderbeeren mal genauer an!

 

Diese Lebensmittel stärken dein Immunsystem!

 

.

Die volle Dröhnung Vitamin C: Camu-Camu-Inhaltsstoffe

 

Die Früchte der Camu Camu gelten als besonders reich an Nährstoffen. Tatsächlich beeindruckt die Liste der gesunden Camu-Camu-Inhaltsstoffe und Nährwerte ganz schön:

 

  • Vitamin C

  • Vitamin B1

  • Vitamin B2

  • Vitamin B3 (Niacin)
  • Provitamin A (Beta-Carotin)
  • Eisen
  • Calcium
  • Kalium
  • Aminosäuren
  • Proteine
  • Bioflavonoide 

 

Besonders der letzte Inhaltsstoff der Camu Camu ist interessant, denn Bioflavonoide enthalten Antioxidantien. Sie sind super wichtig für deinen Körper und senken nachweislich das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bekannt ist die Camu Camu aber letztlich für ihren extrem hohen Vitamin-C-Gehalt. Pro 100 g Fruchtfleisch enthält sie Vitamin C von durchschnittlich 2 Gramm. Du fragst dich, was das im Vergleich zu anderen guten Lieferanten bedeutet? Camu Camu oder Acerola – was hat mehr Vitamin C?

 

Lebensmittel

Vitamin-C-Gehalt in mg/100 g

Camu-Camu-Beeren

2.000

Acerola-Kirschen

1.700

Hagebutten

1.250

Sanddornbeeren

450

Johannisbeeren

175

Petersilie

160

Rote Paprika

140

Kiwi

120

Rosenkohl

110

Grünkohl

105

Brokkoli

95

Erdbeeren

70

Zitronen

50

Orangen

45

 

Und was heißt das nun für deine Ernährung? Prinzipiell empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Erwachsenen täglich etwa 110 mg Vitamin C als Dosierung. Diesen Tagesbedarf deckst du schon mit einem Teelöffel Camu-Camu-Pulver pro Tag! Alternativ tun das aber auch schon ein großes Glas Orangensaft oder regional ( =nachhaltiger!) eine Portion Rosenkohl oder Grünkohl. 

 

Für Schwangere mit 105 mg und Kinder & Jugendliche, je nach Alter 20–90 mg, ist der empfohlene Tagesbedarf etwas niedriger. Aber keine Sorge: Wenn du mehr Vitamin C zu dir nimmst, als du brauchst, scheidet dein Körper es einfach über den Urin wieder aus. Du kannst die Früchte also nicht überdosieren, was Camu Camu für Kinder und in der Schwangerschaft unbedenklich macht.

 

Abnehmen nach der Schwangerschaft

 

Nice to know: Der Vitamin-C-Gehalt unterscheidet sich je nach Reifegrad der Frucht. Wenn du jetzt denkst, dass sehr reife Beeren mehr Vitamin C und Nährwerte enthalten, liegst du falsch. Am meisten Vitamin C liefern die Früchte, wenn sie noch nicht ganz ausgereift sind. Zu erkennen sind sie an ihrer grün-roten Farbe. Reife Camu-Camu-Beeren sind rotbraun bis dunkellila.

 

.

Camu-Camu-Pulver statt "echte" Früchte

 

Wenn du dich nun schon leckere Beeren naschen siehst, müssen wir dich leider enttäuschen. Hier sind die südamerikanischen Früchte meist nur in Form von Camu-Camu-Pulver erhältlich.

 

Damit verpasst du aber nicht wirklich was. Der Geschmack von Camu-Camu-Beeren ist eher bitter – und das macht sich auch noch beim Extrakt bemerkbar. Es wird aus gefriergetrockneten Früchten hergestellt. Der entscheidende Vorteil gegenüber dem Import der ganzen Früchte: Die Vitamine bleiben erhalten! Neben Camu Camu in Pulverform gibt es bei uns auch Camu-Camu-Extrakt als Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln zu kaufen.

 

Supplements – welche brauchst du?

 

Solltest du mal zu Gast in Südamerika sein, kannst du dort echten Camu-Camu-Saft probieren oder gleich die ganze Frucht von dem Myrtengewächs essen. Vor Ort stellen die Einheimischen auch Süßspeisen oder Liköre aus der Camu-Camu-Frucht her.

 

Camu-Camu-Frucht vs. Camu-Camu-Pulver
In Südamerika kommt die Heilpflanze Camu Camu auch bei Kopfschmerzen zum Einsatz

.

Gesund dank Camu Camu? Wirkung:

 

Fakt ist: Die Camu Camu ist mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin C ein echtes Superfood und bringt deine Abwehrkräfte in Schwung. Die Beeren können aber noch mehr! In Südamerika kommen sie als Heilpflanze etwa bei Kopfschmerzen, Allergien oder Atemwegsinfekten zum Einsatz. Camu Camu‘s wirken unter anderem:

 

  • antioxidativ,

  • antiallergisch,

  • antibakteriell,

  • antidepressiv,

  • antioxidativ,

  • blutdrucksenkend,

  • energetisierend,

  • entzündungshemmend und

  • verdauungsfördernd.

 

Zwar werben die Hersteller des Camu-Camu-Pulvers mit dieser Wirkung und es gibt einige kleinere Studien, die das belegen. Als wissenschaftliche Beweise lassen diese sich jedoch (noch) nicht ausreichend werten.

 

.

Camu-Camu-Anwendung in der Kosmetik

 

Aber nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulver oder Kapseln kommt Camu Camu (botanisch: Myrciaria dubia) zum Einsatz. Auch die Kosmetik-Industrie macht sich die nachgesagte Wirkung der Beeren zunutze.

 

Vitamin C sowie Antioxidantien sind nämlich an der Bildung von Kollagen, dem häufigsten Eiweiß in unserem Körper, beteiligt. Körpereigenes Kollagen ist dafür verantwortlich, dass dein Bindegewebe fest und gleichzeitig elastisch bleibt. Es ist aber nicht nur wichtig für deine Haut, sondern auch für Knochen, Knorpel und Sehnen. Kosmetik-Hersteller verwenden Camu Camu als Inhaltsstoff vor allem in Anti-Aging-Produkten. Da Camu Camu darüber hinaus auch entzündungshemmend wirken soll, ist es auch oft in Salben mit drin.

 

.

4 schnelle Rezepte mit Camu-Camu-Pulver

 

Du möchtest mit Camu-Camu-Pulver Vitamin C zu dir nehmen, um dein Immunsystem aktiv zu unterstützen? Abgesehen von den gängigen Methoden – d. h. Auflösen des Pulvers oder der Kapsel in Wasser, Saft oder Quark – haben wir hier noch 4 nährstoffreiche Rezepte für dich!

 

1. Gesunder Immun-Booster-Shake mit Ingwer

 

Ingwer-Shots sind bereits länger für ihre positive Wirkung auf dein Immunsystem bekannt. Doch nicht nur in Shots macht sich die Wurzel perfekt, das Gleiche gilt auch für Shakes. In Kombination mit Camu Camu feuert Ingwer deine Abwehrkräfte umso mehr an.

 

Kalorien (kcal):

 

  • ca. 187 kcal (pro Shake)

 

Zutaten:

 

  • 2 Stangen Sellerie

  • Saft einer Zitrone

  • 100 g Ananas (frisch oder tiefgekühlt)

  • 100 ml Orangensaft

  • 1 kleines Stück Ingwer

  • 1 TL Camu-Camu-Pulver

 

Zubereitung:

 

  1. Presse die Zitrone aus und schneide das Obst in kleine Stücke.

  2. Gib alle Zutaten in einen Mixer und verarbeite sie zu einem Shake.

 

Stärke dein Immunsystem zusätzlich mit Sport!

 

 

2. Fruchtiger Smoothie mit Bananen, Himbeeren & Aprikosen

 

Smoothies sind nicht nur eine leckere Zwischenmahlzeit, sondern liefern deinem Körper auch viele wichtige Nährstoffe. Mit Camu Camu verpasst du deinem Smoothie ein Vitamin-Upgrade.

 

Kalorien (kcal):

 

  • ca. 245 kcal (pro Smoothie)

 

Zutaten:

 

  • 1 kleine Banane

  • 2 Aprikosen

  • 100 g Himbeeren

  • 350 ml Mandelmilch

  • 1 TL Camu-Camu-Pulver

  • eine handvoll Eiswürfel (optional)

  • Agavendicksaft (optional)

 

Zubereitung:

 

  1. Schäle die Banane und teile sie in mehrere Stücke. Wasche die Himbeeren und entkerne die Aprikosen.

  2. Gib die Früchte zusammen mit der Mandelmilch und dem Pulver in einen Mixer. Wenn du möchtest, kannst du zusätzlich ein paar Eiswürfel hinzugeben.

  3. Verarbeite alles zu einem Smoothie. Nicht süß genug? Gib etwas Agavendicksaft hinzu und mixe nochmal alles durch.

 

Weitere Rezepte für Fitness-Smoothies

 

Der Immun-Booster-Shake mit Ingwer & Camu-Camu-Pulver feuert deine Abwehrkräfte an!
Fruchtiger Smoothie mit Bananen, Himbeeren, Aprikosen und Camu-Camu-Pulver

.

3. Gehaltvolle No-bake-Energy-Riegel

 

Du snackst gern zwischendurch, willst dabei aber zu gesunden Leckereien mit vielen Nährstoffen greifen? Diese Energie-Riegel mit Camu Camu machen dich richtig satt!

 

Kalorien (kcal):

 

  • ca. 78 kcal (pro Riegel)

 

Trockene Zutaten:

 

  • 25 g Mandeln

  • 30 g Walnüsse

  • 45 g Kokosflocken

  • 50 g Hanfsamen

  • 40 g Schokostückchen oder Kakao-Nibs

  • 5–6 zerkleinerte Datteln

 

Feuchte Zutaten:

 

  • 90-170 g Ahornsirup (je nach gewünschter Süße)

  • 2 EL Kokosöl

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • ½ EL geriebener Ingwer

 

Zutaten zum Unterrühren:

 

  • 60 g Mandelmehl

  • 3 EL Backkakao

  • 3 EL Chiasamen

  • 2 EL Camu-Camu-Pulver

 

Zubereitung:

 

  1. Gib alle trockenen Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Standmixer und zerkleinere sie mit dem Gerät. Übertreib es dabei aber nicht, wenn du noch knusprige Stückchen in deinen Riegeln haben möchtest. Stelle den Mix in einer Schüssel beiseite.
  2. Gib alle feuchten Zutaten in den Mixer und vermische sie damit gut.
  3. Diese Masse gibst du nun zu den trockenen Zutaten und vermischst alles gut mit einem großen Löffel.

  4. Zuletzt rührst du die restlichen Zutaten unter.

  5. Verteile die Masse auf einem Blech und stelle es in den Kühlschrank.

  6. Ist die Masse ausgehärtet, zerteilst du sie in einzelne Riegel der gewünschten Größe. Diese bewahrst du am besten in einer luftdicht verschlossenen Dose im Kühlschrank auf.

 

Weitere gesunde Snacks zum Selbermachen

 

 

4. Süß-scharfes Dressing für Salate & Bowls

 

Fertige Salat-Dressings aus dem Supermarkt enthalten oft viel Zucker und sind deshalb sehr kalorienreich. Daher mixt du dir deine Dressings am besten selbst an – und da darf Camu Camu natürlich nicht fehlen!

 

Kalorien (kcal)

 

  • ca. 88 kcal (pro Portion)

 

Zutaten:

 

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 TL Apfelessig

  • ½ TL Senf

  • 2 TL Ahornsirup

  • 1 TL Camu-Camu-Pulver

  • Salz & Pfeffer (nach Belieben)

  • gehackte Kräuter, frisch oder TK (nach Belieben)

 

Weitere Rezepte für Bowls

 

Gehaltvolle No-bake-Energy-Riegel mit Camu-Camu-Pulver
Süß-scharfes Dressing für Salate & Bowls mit Camu-Camu-Pulver

.

FAQ zu Camu Camu

 

    Aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts soll Camu Camu besonders das Immunsystem stärken. In seiner Ursprungsregion wird die Beere auch als Heilpflanze bei Migräne & Kopfschmerzen, Atemwegserkrankungen und Allergien benutzt und enthält Mineralstoffe, Aminosäuren und Beta Carotin. Außerdem wird Camu Camu in der Kosmetik eingesetzt und soll sehr gut für die Haut sein.

    Pro Teelöffel enthält Camu-Camu-Pulver ungefähr die Menge an Vitamin C, die ein Erwachsener pro Tag zu sich nehmen soll – also etwa 110 mg pro Dosierung.

    Das Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform (Extrakt) oder Kapsel ist relativ neutral, hat aber einen leicht bitteren Geschmack.

    Die einzelnen Beeren haben einen Durchmesser von etwa 3 cm. Ihre Farbe unterscheidet sich je nach Reifegrad. Unreife Früchte sind grün und etwas rot, reife Camu-Camu-Beeren haben dagegen eine rotbraune bis dunkellila Farbe. Das Fruchtfleisch ist gelb.

    In der Natur und im Anbau wächst der Camu-Camu-Strauch im westlichen Amazonasgebiet. Als Pflanze (Myrciaria dubia) mit heilender Wirkung kommt das Myrtengewächs in Peru, Ecuador, Kolumbien, Venezuela, Bolivien und im Norden Brasiliens zum Einsatz.

    .

    Immunsystem stärken mit Fitness First

     

    Regelmäßig Camu-Camu-Pulver einnehmen allein reicht natürlich für einen gesunden Lebensstil nicht aus. In deinen Fitness First Clubs stärkst du dein Immunsystem übrigens nicht nur mit Sport! Unsere Personal Trainer:innen und Food-Experten stellen dir auch einen ausgewogenen Ernährungsplan für den perfekten Immunbooster-Effekt zusammen. On top gibt's noch zusätzliche Benefits, wie 1-zu-1-Coachings oder Ernährungs-Kurse, die deine Abwehrkräfte unterstützen. Boosten statt Husten mit Fitness First!

     

    Ernährungs-Benefits bei Fitness First  Immunsystem stärken mit Ernährung 

     

     

    Das könnte dich auch interessieren:

    Immer up to date

    Dein Fitness First Newsletter:

     

    Jetzt anmelden & alle Informationen rund um dein Training einfach und kompakt per E-Mail erhalten. Dich erwarten:
     

    ✓ Innovative Fitnesstrends  & Inspirationen
    ✓ Spannendes Fitness Know-How & Quick-Wins
    ✓ Aktuelle Informationen rund um dein Training 

    ✓ Angebote & Aktionen der Clubs in deiner Stadt

     

    ....und vieles mehr! 

     

    #MotivatedByFitnessFirst