Fitness-Trend: Buti-Yoga

Rebecca Kapfinger

Autor

Rebecca Kapfinger

Redakteurin Fitness & Ernährung

Buti Yoga
Rebecca Kapfinger

Autor

Rebecca Kapfinger

Redakteurin Fitness & Ernährung

Kobra und Sonnengruß? Schnee von gestern. Hier kommt der neue Fitness-Trend: Buti-Yoga! Wir stellen die abgefahrene Yoga-Form vor und verraten, was es bringt und ob der Trend auch zu dir passt.

.

Was ist Buti-Yoga?

Moment, wir übersetzen … ähm … „Po-Yoga“? Richtig. Bei Buti-Yoga wird kräftig mit dem Po gewackelt. Der neue Yoga-Trend ist eine Kombination aus Tanz- und Aerobic, gemixt mit Sprung-Elementen und Pilates. Erinnert ein bisschen an Zumba oder den Po-Wackel-Hype TwerXout vor ein paar Jahren.

 

Meditations-Klänge, Atem-Techniken und Achtsamkeitsübungen finden bei Buti-Yoga keinen Platz. Stattdessen dröhnen laute Beats aus den Lautsprechern: Auspowern ist angesagt! Der aktuelle Fitness-Trend erinnert eher an ein effektives Ganzkörper-Workout.

 

.

Woher kommt der Buti-Yoga-Trend?

Ursprünglich kommt der Begriff „Buti“ aus dem Indischen und bedeutet: „Heilung für etwas Verstecktes“. Mit dem Po wackeln, einfach mal alles rauslassen – beim Buti-Yoga zeigst du das, was du im Alltag versteckst – daher der Name.

 

Entwickelt wurde der Fitness-Trend von Bizzie Gold, einer Yoga-Trainerin aus Hollywood. Die Idee für das Workout hatte sie nach ihrer Schwangerschaft, um schnell wieder schlank und fit zu werden. So mixte Bizzie klassische Yoga-Übungen mit verschiedenen Cardio-Elementen. Schon bald schwappte der Trend nach Europa, zunächst nach London und Rom. Mittlerweile ist Buti-Yoga in Deutschland angekommen.

 

Was bringt Buti-Yoga?

Die neue Art von Yoga ist nichts für Bewegungsmuffel – bei diesem Workout kommst du ordentlich ins Schwitzen. Allerdings nicht ohne Grund: Buti-Yoga verbrennt angeblich bis zu 600 Kalorien pro Stunde und trainiert den gesamten Körper. Übrigens: Die definierte Form, die du durch regelmäßiges Buti-Yoga-Training bekommst, wird unter Insidern und Fitness Bloggern „Buti sculpt“ genannt.

 

 

Wo gibt es Buti-Yoga in Deutschland?

Buti-Yoga wird derzeit im Studio Yoganovus in Freiburg angeboten. Auch in Berlin findest du immer mehr Clubs mit dem neuen Fitness-Trend. Einfacher geht’s bequem von zu Hause: Auf butiyoga.com kannst du online an Buti-Yoga-Kursen teilnehmen.

 

 

Yoga-Trends bei Fitness First

 

Aktuell können wir dir leider noch keinen speziellen Buti-Yoga-Kurs anbieten, sind allerdings schon mit diversen Leuten im Gespräch. Vielleicht hast du aber Lust bekommen andere Kurse für Körper & Geist auszuprobieren? Yoga-Trends bei Fitness First sind so vielfältig, da ist garantiert auch was für dich dabei! Ob Anfänger:in oder Fortgeschrittener: Unsere (Personal) Trainer:innen und Yogis achten genau darauf, dass du nicht unter- oder überfordert bist. Lass den Alltagsstress hinter dir und probier's gerne aus!

 

Yoga-Kurse bei Fitness First

 

Das könnte dich auch interessieren: 

Immer up to date

Dein Fitness First Newsletter:

 

Jetzt anmelden & alle Informationen rund um dein Training einfach und kompakt per E-Mail erhalten. Dich erwarten:
 

✓ Innovative Fitnesstrends  & Inspirationen
✓ Spannendes Fitness Know-How & Quick-Wins
✓ Aktuelle Informationen rund um dein Training 

✓ Angebote & Aktionen der Clubs in deiner Stadt

 

....und vieles mehr! 

 

#MotivatedByFitnessFirst