Fitness First > Magazin > Training > Abnehmen > Abnehmen im Alter

Abnehmen im Alter - Tipps & Ratgeber

Veronika Pfeffer

Autor

Veronika Pfeffer

National Group Fitness Manager

Abnehmen im Alter
Veronika Pfeffer

Autor

Veronika Pfeffer

National Group Fitness Manager

Je älter, desto schwerer das Abnehmen? Hier erfährst du alle Facts und Wissenswertes zum Thema Abnehmen ab 50, 60 und 70: Mit diesen Tipps & Tricks sagst du den Kilos den Kampf an – auch als "Best Ager". 

.

Abnehmen im Alter: Facts & Wissenswertes

 

Eine Studie des Robert-Koch-Instituts* ergab: In Deutschland sind rund 2/3 der Männer und ca. die Hälfte der Frauen ab 65 Jahren übergewichtig. Jede:r Dritte in diesem Alter hat sogar einen Body-Mass-Index (BMI) von über 30 und gilt als fettleibig. Daraus ergibt sich zunächst folgende wichtige Frage:

 

Warum ist Übergewicht im Alter so gefährlich?

 

Mediziner:innen warnen vor einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Gelenk-Probleme. Um Krankheiten zu vermeiden, ist es wichtig, dass du auch als „Best Ager“ auf dein Körpergewicht und deine Gesundheit achtest. Welche Faktoren du beim Abnehmen im Alter beachten solltest, erfährst du jetzt ...

 

.

Abnehmen ab 50/60/70: So funktioniert's!

 

Nimmt man im Alter schwerer ab? Vielleicht hast du das auch schon mal in diversen Diät-Ratgebern gelesen. Die Antwort von zahlreichen Fitness- und Ernährungsexpert:innen lautet: „Jein“. Wenn du es richtig anstellst, schaffst du es immer Gewicht zu verlieren – egal wie alt du bist. Allerdings gibt es 3 wichtige Faktoren, die deine Gewichtsabnahme im Alter bremsen:


1. Stoffwechsel im Alter


Die Aussage, dass der Stoffwechsel mit den Jahren langsamer wird, stimmt nur bedingt – aber natürlich werden einige Prozesse ab der 2. Lebenshälfte etwas "träger". Hauptgrund ist allerdings zu 80 % sinkende Muskelmasse (siehe gleich Punkt 2). 

 

Bei Frauen haben übrigens auch hormonelle Umstellungen (Medikamente, Wechseljahre etc.) Auswirkungen auf Fettverbrennung & Co. Fakt ist: Wer als „Best Ager“ isst wie bisher, ohne auf sich zu achten, nimmt zu. Der Kalorienbedarf ist meist niedriger.

 

So kurbelst du deinen Stoffwechsel an!


2. Muskulatur im Alter


Auch die Muskulatur nimmt mit dem Alter ab (ab 30 Jahren bis zu ca. 1 % Muskelmasse pro Jahr!). Wer sich zu wenig bewegt und keinen muskelerhaltenden bzw. muskelaufbauenden Sport macht, verliert mit der Zeit wertvolle Muskelmasse – dabei reduziert sich dein Grundumsatz an Kalorien, du benötigst weniger Energie und nimmst zu. 

 

Deswegen ist gerade Krafttraining extrem hilfreich beim Abnehmen im Alter. Außerdem beugt es Sarkopenie (= altersbedingter Muskelschwund) vor. Was außerdem wichtig ist, erfährst du weiter unten beim Thema „Sport & Bewegung“ …

 

By the way: Deine (Personal) Coaches von Fitness First erstellen dir gerne einen individuellen Trainingsplan – exakt auf dein Alter sowie deine Ziele und Bedürfnisse angepasst. Noch kein Mitglied? Teste uns bei einem unverbindlichen Probetraining ganz entspannt aus!

 

Kostenloses Probetraining vereinbaren

 

3. Knochen & Gelenke im Alter

 

Sie haben zwar keinen direkten Effekt darauf, ob und wieviel Fett du verbrennst, sind aber oft ein Grund, warum Senior:innen auf Sport verzichten. Die Knochendichte nimmt nämlich auch ab dem 30. Lebensjahr ab. Das bedeutet, dass sich ältere Menschen schneller etwas brechen.

 

Außerdem ist der Verschleiß der Gelenke weiter fortgeschritten. Da Gelenke und Knochen dein Gewicht tragen, ist es wichtig, sie nicht zu überlasten. Verzichte deswegen aber nicht aufs Trainieren! Im Gegenteil: Stärke dein Skelett gezielt und baue lieber Muskeln auf.

 

Training für Muskelaufbau

 

Da Gelenke und Knochen dein Gewicht tragen, ist es wichtig, sie nicht zu überlasten. Stärke dein Skelett gezielt und baue Muskeln auf.
Die Knochendichte nimmt ab dem 30. Lebensjahr ab. Das bedeutet, dass sich ältere Menschen schneller etwas brechen. Mobility-Übungen können helfen und stärken.

.

Schlank im Alter: Sport & Bewegung

 

Du denkst, Senior:innen müssen nicht mehr aktiv sein? Das ist ein weit verbreiteter Irrtum. Sport und Bewegen werden im zunehmenden Alter sogar immer wichtiger, auch wenn die Ernährung einen größeren Teil (ca. 70 %) ausmacht. Gerade ab 50/60 Jahren, wenn Muskelmasse schneller abgebaut, und damit der Stoffwechsel langsamer wird, solltest du handeln. Aber wie oft und vor allem was hilft am besten?

 

Welches Training zum Abnehmen im Alter?

 

Wer aktiv ist, verbraucht mehr Kalorien. Baue also Sport und Bewegung fest in deinen Alltag ein, laufe mehr zu Fuß oder fahre öfter mal mit dem Rad. Kraftsport baut zusätzlich Muskeln auf und sorgt für einen höheren Grundumsatz. Expert:innen empfehlen beim Abnehmen über 50/60 Jahren einen individuellen und seichten Trainings-Mix aus: 

 

 

Kalorienverbrauch beim Sport

 

Wie oft Sport im Alter?

 

Keine Panik: Du musst nicht jeden Tag mehrere Stunden Sport machen, damit die Pfunde purzeln. 2-3 Std. pro Woche reichen schon aus. Es gibt auch keinen Grund, auf leckeres Essen zu verzichten.

 

Mit einem ausgewogenen Mix aus gesunder Ernährung und effektivem Training klappt das Abnehmen im Alter erfahrungsgemäß am besten – vor allem für langfristige und nachhaltige Erfolge. Wichtig ist auch, dass du Spaß am Sport und Bewegen hast, dir kleine, realistische Ziele setzt und dranbleibst.

 

Trainingsbereiche bei Fitness First

 

.

Schlank im Alter: Ernährung

 

Ältere Menschen, die kaum sportlich aktiv sind, haben aufgrund von weniger Muskeln einen langsameren Stoffwechsel. Ihr Körper benötigt daher weniger Energie. Das wirkt sich auch aufs Essen aus.

 

  • Abnehmen ab 50:

Expert:innen raten, die Kalorienmenge zwischen 50-65 Jahren um ca. 25 % zu senken = das entspricht in etwa 500-600 kcal täglich.

 

  • Abnehmen ab 70:

Spätestens ab 75 Jahren sinkt der Kalorienbedarf sogar um 35 % – das wären dann ca. 700-800 kcal weniger pro Tag.

 

Das sind allerdings nur Richtwerte und hängt stark von der jeweiligen Muskelmasse und sportlichen Aktivität ab. Unsere Fitness- und Ernährungsexpert:innen empfehlen: Iss' möglichst normal weiter und streiche Crash-Diäten oder Intervallfasten! Nimm' ausreichend Mahlzeiten und Nährstoffe zu dir und betreibe stattdessen regelmäßig Krafttraining. 

 

Wichtig: Wenn du an altersbedingter Diabetes oder anderen Krankheiten leidest, sprich' dich vor einer Ernährungsumstellung unbedingt mit deinem Arzt oder deiner Ärzt:in ab.

 

Welche Lebensmittel zum Abnehmen im Alter?

 

Achte darauf, dass du viel vitaminreiche Nahrung, wie Obst und Gemüse, zu dir nimmst. Vollkorn-Lebensmittel, fettarme Milchspeisen sowie pflanzliche Öle und Fette versorgen dich mit Eiweiß und gesunden Kohlenhydraten. Wenn du dann auch noch Süßigkeiten und tierische Produkte bei deinen Rezepten reduzierst, hast du schon einige Kalorien eingespart.

 

Wichtig: Trinke möglichst viel Wasser (ca. 2-3 Liter täglich) – denn der Altersprozess ist auch ein Austrocknungsprozess! Und versuche in Ruhe und dosiert zu essen, sodass du dein Sättigungsgefühl bewusster wahrnimmst.

 

Gesunde Rezepte zum Nachmachen

 

Gesund Abnehmen im Alter mit Ernährungsumstellung?

 

Willst du dauerhaft und gesund abnehmen, reicht es nicht aus, nur Kalorien zu reduzieren. Auch Diäten oder Intervallfasten sind selten erfolgreich. Aufs Fasten folgen nämlich oft Heißhunger-Attacken. Du solltest stattdessen deine Ernährung und Mahlzeiten hinterfragen und langfristig umstellen.

 

Übrigens: Fitness First hilft dir gerne in Form von Ernährungscoachings oder beim Erstellen von individuellen Ernährungsplänen und Rezepten – natürlich auch fürs Abnehmen im Alter. Check' hier deine  Ernährungs-Benefits für mehr Food-Power:

 

ERNÄHRUNGS-BENEFITS BEI FITNESS FIRST

 

Achte darauf, dass du viel vitaminreiche Nahrung, wie Obst und Gemüse, zu dir nimmst.
Trinke möglichst viel Wasser (ca. 2-3 Liter täglich) – denn der Altersprozess ist auch ein Austrocknungsprozess!

.

Im Alter abnehmen mit Fitness First

 

Deine Ernährungsexpert:innen und (Personal) Coaches von Fitness First begleiten dich gerne dabei, auch im fortgeschrittenen Alter effektiv Gewicht zu verlieren. Probiere in deinem Club verschiedene Trainingsmethoden und schau', was dir am meisten Spaß macht. Lasse dir passende Ernährungspläne zusammenstellen oder vereinbare ein kostenloses Probetraining. Besuche auch verschiedene Gruppen-Kurse zum Abnehmen und trainiere mit Gleichgesinnten. Vieles ist möglich und Abnehmen im Alter war noch nie so einfach, wie mit Fitness First!

 

Probetraining vereinbaren  Kurse zum Abnehmen

 

 

Quellen:

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren:

Immer up to date

Dein Fitness First Newsletter:

 

Jetzt anmelden & alle Informationen rund um dein Training einfach und kompakt per E-Mail erhalten. Dich erwarten:
 

✓ Innovative Fitnesstrends  & Inspirationen
✓ Spannendes Fitness Know-How & Quick-Wins
✓ Aktuelle Informationen rund um dein Training 

✓ Angebote & Aktionen der Clubs in deiner Stadt

 

....und vieles mehr! 

 

#MotivatedByFitnessFirst

Jetzt easy anmelden & immer informiert sein:

Wähle aus, zu welchen Themen du mehr Infos von uns erhalten möchtest: *

012345